Konzeption und Bau von Disc Golf Parks


Aufbau der Übersichtstafel im Weseruferpark 2012
Aufbau der Übersichtstafel im Weseruferpark 2012
Green von Bahn 5 im Weseruferpark
Green von Bahn 5 im Weseruferpark


In den 70er Jahren des 20 Jahrhunderts wurde der erste Disc Golf Park der Welt in Kalifornien errichtet: es begann 1975 in Oak Grove, Pasadena.

 

Innerhalb weniger Jahre entstanden immer mehr Kurse in ganz Nordamerika, und allmählich verbreitete sich Disc Golf auch über den großen Teich hinaus.

In Deutschland gibt es momentan 70 Parcours, deren Großteil in den letzten 5 Jahren hinzugekommen ist (Stand Januar 2016).

 

Nach vielen Erfahrungen in unterschiedlichen Sportarten entdeckte ich Disc Golf im Jahr 2006 auf dem Parcours der Hyzernauts in Potsdam. Seitdem bin ich diesem wunderbaren Sport als  Spieler verfallen und habe es mir schließlich im Jahr 2013 auch beruflich als Einzelunternehmer mit SuperFly Disc Golf (zu Anfang noch SkyFly Disc Golf, dann SuperFly Disc Sports) zur Aufgabe gemacht, die Welt mit Disc Golf Kursen zu bereichern.

 

Neben der Geländefindung und der Ausarbeitung des Bahnenablaufs, der Kartierung und grafischen Umsetzung jeder einzelnen Bahn sowie des großen Übersichtplans bis letztlich zum Einbau aller notwendigen Elemente: es gibt noch einige weitere Aufgaben, die professionell erledigt werden wollen, wenn ein Disc Golf Kurs über Jahrzehnte eine sichere und attraktive Freizeitmöglichkeit bleiben soll. Hierbei stehe ich als Kursdesigner und erfahrener Disc Golfer zur Verfügung!

 

Bisher realisierte Projekte:

Weserufer Disc Golf Park

Bahrsplate Disc Golf Park

Bremerhaven Disc Golf Park

 

Aktuell in Planung:

Areal56 Disc Golf Park - Turnier-Layout


Disc Golf Anlagen in Bremen


Die hier genannten Bremer Disc Golf Parks werden vom Bremer Disc Golf Verein Drehmoment (Areal56 und WUP),

dem Förderverein Bürgerstiftung Blumenthal e.V. (Parcours auf der Bahrsplate) und der Disc Golf Abteilung des ESC Geestemünde in Bremerhaven (Parcours im Bürgerpark), betrieben.

Die Betreiber haben diese Anlagen in öffentliche Parkanlagen integriert und so allen Bürgerinnen und Bürgern das freie Spiel ermöglicht: es ist weder ein Eintrittspreis zu entrichten noch besteht eine Anmeldepflicht! Auf allen Kursen erfolgt die Nutzung grundsätzlich auf eigene Gefahr, Spielerinnen und Spieler haften selbst bei Sach- oder Personenschäden. Beachten Sie zusätzlich die Nutzungsordnungen der jeweiligen Betreiber.


Areal56

Weserufer Disc Golf Park


Bahrsplate Disc Golf Park

Bürgerpark Bremerhaven